Technik | Arbeitsschritte  

 

Meine aktuelle Kleinserie heißt ‚AlaVanille+‘ – innen immer Vanille, außen bunt (dafür das +).
Derzeit beinhaltet sie Schalen in verschiedenen Größen, sowie Dosen und Vasen – weitere Objekte sind in Planung.  

Glastechnik:

Fusing (verschmelzen und formen von Gläsern im Brennofen)
Überfangglas aus eigener Herstellung (opakes Vanille, klare Farben)  
Um eine starke 3D-Wölbung bis hin zur Bol erstellen zu können, bedarf es künstlerischer Experimentierfreude
neben viel Geduld und Wissen zur Technik. Denn Glasfusing bewegt sich in erster Linie im 2D Bereich,
so kommt man bei der Herstellung von stark gewölbten Gefäßen schnell an die Grenzen des Machbaren.  

Arbeitsschritte:

Nach dem Verschmelzungsbrand wird die 2D-Platte geschliffen und nach Wunsch weiter bearbeitet
(z.B. Sandstrahlen, Bohren, nochmaliges brennen etc.)

Für die Formung der 2D-Glasplatte zur einem 3D-Glasobjekt sind zwei Brände erforderlich
(Biegung über einen Träger). Bis die Schalen aus der Serie ‚AlaVanille+‘ fertig sind mussten
sie 3-4 Brände durchstehen. Zum Finish werden die Ränder der Schalen poliert und/oder mattiert.  

 

Viel Spaß beim Genießen mit den Objekten aus der Serie ‚AlaVanille‘ von mk-glas!